Spielbericht SV Wernshausen - Wasungen 04.08.2019

Sonntag, 04.08.2019 - 15:00 Uhr
SV Wernshausen - Wasungen 2:0

Bessere Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit sicherte drei Punkte.

 

Mit einem 2:0 Heimerfolg startete der SVW in die Kreisligasaison 2019/2020. Trotz einiger Personalausfälle konnte das Betreuerteam um Co-Trainer Michael Jung und Jörg Möcker die Mannschaft gut auf das erste Kreisligaheimspiel und den Gegner aus Wasungen einstellen. 

In den ersten 15 Spielminuten tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Auf Seiten der Gastgeber waren die Pässe im Spielaufbau noch zu ungenau. Es dauerte bis zur 16. Spielminute ehe Wernshausen gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchte. Daniel Storandt scheiterte zunächst am Gästetorwart und schoss kurz darauf frei vor dem Tor weit über die Querlatte. Wasungen sorgte erst in der 23. Spielminute mit einem Freistoß für Torgefahr. Tobias Petter im Wernshäuser Tor konnte aber sicher klären. Zwei gute Wernshäuser Angriffe, eingeleitet von Daniel Storandt und Ali Rahmoune, in Spielminute 25 und 27 wurden von Robert Reißig vergeben. Storandt war es wiederum der eine hundertprozentige Torchance in der 33. Minute leichtfertig vergab. Kurz vor der Halbzeitpause spielte Daniel Storandt den Neuzugang Ali Rahmoune schön auf der linken Außenbahn frei. Rahmoune schlenzte den Ball in die rechte untere Ecke. Gästetorwart Gläser hielt erneut stark das 0:0 fest. Mit einem vergebenen Freistoß des SVW aus 16 Metern ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurden die Chancen auf Gastgeberseite besser verwertet. Zunächst vergab Reißig einen Kopfball nach Flanke von Storandt (62.). Auf Gästeseite wurde eine gute Kopfballchance knapp links neben das Tor geköpft (64.). Die 65. Spielminute brachte die Führung für die Heimelf. Robert Reißig setzte Daniel Storandt auf der linken Seite gekonnt in Szene. Dieser ließ diesmal den starken Gästekeeper keine Chance und netzte zum 1:0 ein. Von nun an häuften sich die Wernshäuser Torchancen und man drängte auf die 2:0 Führung. Der Wernshäuser Neuzugang Ali Rahmoune besorgte diese in der 79. Minute. Der Algerier tanzte in Höhe des Sechzehners 4 Gegenspieler aus und schloss mit einem Schuss in die linke untere Ecke zum 2:0 ab. Wasungen hatte nun nichts mehr dagegenzusetzen. Lucas Bley-Simon (82.) und Daniel Storandt (84.) vergaben hochkarätige Chancen auf 3 bzw. 4:0 zu erhöhen. So blieb es beim verdienten Heimerfolg für den SVW und einen gelungenen Start in die Kreisligasaison 2019/2020.

Torschützen
Daniel Storandt (65.); Ali Rahmoune (79.)