Unentschieden im Derby

Sonntag, 10.11.2019
Fambach - SV Wernshausen 1:1

N70 6188

Am Sonntagnachmittag trennte sich unsere erste Mannschaft nach einem zerfahrenen und umkämpften Spiel mit einem leistungsgerechten Remis vom SV Schwarz-Weiß Fambach. Nach 2 Niederlagen in Folge, sollte ein Dreier zum letzten Hinrundenspiel eingefahren werden. 190 Zuschauer freuten sich bei bestem Fußballwetter auf ein spannendes Derby. Nach ordentlichem Beginn und kleineren Torchancen von Lukas Reißig, erarbeiteten sich die Wernshäuser nach und nach mehr Spielanteile.

Die Mentalität stimmte und es wurde mit Zug zum Tor nach vorne gespielt. Beide Abwehrreihen waren gut sortiert, so gab es nur wenig zwingende Torchancen. Eine gute Einschussmöglichkeit zur Führung konnte Lukas Reißig nicht zur Führung verwerten (23. Minute). In der 32. Spielminute sorgte Philipp Pittorf für die 1:0 Führung der Gäste. Nach einem Angriff über die rechte Seite bekam Fambach den Ball nicht geklärt. Pittorf nutze die Gelegenheit und haute den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen.
Nur 5 Minuten später konnte Fambach zum 1:1 ausgleichen. Sven Möller erzielte das 1:1 (37. Minute). So ging es Unentschieden in die Pause.

 Auch in der zweiten Hälfte stand der Kampf im Vordergrund, beide Mannschaften kamen zunächst nicht entscheidend vor das gegnerische Tor. In der 53. Minute schoss Robert Reißig knapp über das Fambacher Tor. Das Spiel verlor von nun an eine spielerische Linie. Fambach ging teilweise übermotiviert in die Zweikämpfe. Dies wurde durch Schiedsrichter Hofmann mit einer Roten Karte nach einer Notbremse und einer Gelb-Roten Karte nach wiederholtem Foulspiel bestraft.

Wernshausen konnte die Überlegenheit nicht ausnutzen. Fambach beschränkte sich auf Konter. In einer hektischen Schlussphase mit vielen Fouls konnte keiner Mannschaft mehr ein weiteres Tor gelingen, sodass die Partie mit dem Endstand von 1:1 abgepfiffen wurde.

Wernshausen beendet nach diesem Spiel die Hinrunde auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz.

N70 6194

N70 6201