Volkssport

Chronik
Die Sektion Volkssport wurde im Herbst 1974 von den Wernshäuser Lehrern ins Leben gerufen. Zu den Gründern gehörten Harald Lettau (40 Jahre Sektionsleiter), Helmut Müller (damaliger Schuldirektor) und Werner Bachmann, um nur Einige zu nennen. Erst unter Kollegen begonnen, rief man auf zur öffentlichen Beteiligung und gewann schnell interessierte Freunde des Sports. Die Idee war es, sich zu bewegen, gemeinsam Sport zu treiben und daran Freude zu haben.

Profil
Die Sektion ist für „Jedermann“ offen, sowohl für Männer als für Frauen, sowohl für Jung als für Alt. So gab und gibt die Volkssportgruppe nach wie vor auch die Gelegenheit, nach einer bewegten Arbeitswoche am Freitagabend gemeinsam in Familie oder mit Freunden zum Training zu gehen. Mittlerweile gehört bei einigen unserer festen Mitglieder die Sektion schon zur weiter geführten „Familientradition“, so auch bei unserem Sektionsleiter Peter Münchenberg. Für unsere Sektion spricht, dass wir Mitglieder haben, die seit Gründung dabei sind, denn neben dem Sport zählt hier auch der soziale Kontakt und das Zusammengehörigkeitsgefühl, welches uns zu festen Sportfreunden macht.

  • Mitglieder: ca. 20 Mitglieder im Alter von 4-80 Jahren

  • Trainingsinhalte: Ausdauertraining, Ganzheitliches Körpertraining, Krafttraining, Ballsporttraining

  • Trainingszeiten: immer freitags 19.30 – 21.00 Uhr